Switchel

 

 

 

Dieses Trend-Getränk kommt aus den USA. Farmer sollen ihn erfunden haben, zur Abkühlung nach der Ernte.

 


 

 

 

 


125 gr Ingwer . Apfelessig 60 ml  Honig flüssig 90 ml Zitronensaft 30 ml Wasser 750 ml

 


 

1 Den Ingwer in einem Topf mit kochendem Wasser zwei Minuten kochen und danach 20 Minuten ziehen lassen. Abkühlen lassen und die übrigen Zutaten hinzufügen. Danach durch ein Sieb gießen.

2 Im Sommer eiskalt, im Winter warm genießen!

Tipp:

3 Hat man einmal das Grundrezept gemischt, kann beliebig variiert werden. Wer nicht auf Alkohol verzichten mag, fügt einfach einen Schuss Gin hinzu. Rosmarin, Erdbeeren oder Basilikum geben dem Switchel eine besondere Note für den Gaumen.

Info:

4 Der alkoholfreie Drink hat seinen Ursprung im 17. Jahrhundert. Damals tranken vor allem Arbeiter das Gemisch aus Apfelessig, Wasser und Ingwer und süßten es mit Honig oder Sirup. Früher hieß Switchel jedoch noch Haymakers Punch (Heuarbeiter-Bowle).

 


 

Rote- Beeten Drink

 

 

Der Drink ist blitzscghnell gemixt und versorgt Sie mit einer Extraportion Eisen.

 

Zutaten

200 ml                    Rote-Beten-Saft
2 EL                        Apfeldicksaft
                               Cayennepfeffer


 

  1. 1.

    Rote-Beten-Saft, Joghurt und Apfeldicksaft in einen Mixer geben und pürieren.

  2. 2.

    Den Drink mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, in Gläser füllen und servieren

Tepache

 

Ein Sommerdrink aus Mexico

 

 

 

 

  • 1    St             Ananas
  • 50   g             Ingwer
  • 100 g             Rohrzucker
  • 1   TL             Piment
  • 2     L              Wasser


 

 

1 Die Ananas und den Ingwer in kleine Stückchen schneiden, in eine oder zwei Karaffen geben und mit Wasser aufgießen. Pimentkörner etwas quetschen und mit dem Rohrzucker dazugeben. Nun das Ganze zwei Tage lang in der Sonne gären lassen.

2 Wenn sich Schaum bildet und Bläschen aufsteigen, dann ist der Tepache fast reif. Jetzt die Karaffen aus der Sonne nehmen. Bei Zimmertemperatur kann der Drink einige Tage weiter gären. Dann nur noch alles durch ein Sieb gießen, Eiswürfel rein - fertig zum Genuss! Als Alkohol-Komponente passt Rum oder Pitu gut dazu - einfach einen Schuss davon ins Glas, fertig ist ein Sommer-Cocktail.

 


 

Avocado-Orangen-Milch

Ein Powerdrink mit einem ganz besonderen Aroma - schmeckt zum Frühstück oder als Snack zwischendurch.

 


 

 

 

 

1                        kleine reife Avocado (175 g)
200 ml                ungesüßter Soja-Drink (Reformhaus)
2 EL                   Apfeldicksaft

 

 

 

 

  1. 1.

    Die Orangen auspressen (ergibt 150 ml Saft). Die Avocado halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch herauslösen.

  2. 2.

    Avocado, Orangensaft, Soja-Drink und Apfeldicksaft in einen Mixer geben und pürieren. In Gläser füllen

Melonendrink

 

 

 

  • 1 Stück    gekühlte Wassermelone, (ca. 650 g)
  • 5 El          Limettensaft
  • 4 El          Agavendicksaft
  • 3 Stiele    Basilikum
  • 1 l            kohlensäurehaltiges Mineralwasser


 

  • 1 Stück gekühlte Wassermelone (ca. 650 g) schälen und in Stücke schneiden. Kerne dabei entfernen. Fruchtfleisch mit 5 El Limettensaft, 4 El Agavendicksaft und Blättchen von 3 Stielen Basilikum pürieren. Mit 1 l kohlensäurehaltigem Mineralwasser auffüllen.
  •  
  • Super Sundowner: Ersetzen Sie 100 ml Mineralwasser durch 120 ml Campari.

 

Alkoholfreier Mojito

 

 

 

 

  • 15          Minzblätter
  • 1,5 TL    brauner Zucker
  • 2            Limetten
  • 8            Eiswürfel


 

Limette waschen, vierteln und in ein Longdrinkglas geben.

Braunen Zucker darüber streuen, sowie einige Minzblätter, nun alles mit einem Stößel zerreiben.

Zerstossen Sie jetzt die Eiswürfel zu Crush-Eis und geben Sie in das Glas.
Glas mit Mineralwasser auffüllen und gut umrühren.

Verzieren Sie das Glas mit einer Limettenscheiben und einigen Minzblättern und reichen Sie dazu einen Strohhalm.

 

 

Limonade mit gerösteter Zitrone und Thymian

 

 

 

 

  • 15               Thymianzweige
  • 150  g         Zucker, oder je nach Geschmack
  • 200ml          Wasser
  • 100ml          Honig
  • 9                  mittelgroße Zitronen, halbiert
  • 1,5   L          gekühltes Mineralwasser
  • 1/4 TL          Mandelextrakt


 

Als erstes die Thymianzweige in Wasser einweichen.

Währenddessen die Schnittseiten der Zitronen mit Zucker panieren und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 2 min anrösten.

Die Zitrone sollte goldbraun sein.

Die Thymianzweige abtropfen lassen und in der Pfanne für 1-2 min leicht anrösten.

Als nächstes in einem kleinen Topf 100 ml Wasser erhitzen und den Zucker und Honig unterrühren.

Der Honig und Zucker sollten vollständig aufgelöst sein.

Den Topf zur Seite stellen und Mandelextrakt und Thymianzweige hinzugeben.

Anschließend abgedeckt für 60 Minuten ziehen lassen.

Die Thymianzweige entfernen und den Saft aus den Zitronen pressen und auffangen.

In einem großen Krug den Thymiansirup mit dem Zitronensaft verrühren und mit Mineralwasser auffüllen.

Gut umrühren und mit Eiswürfeln, Zitronenscheibe und Thymianzweige garnieren.

 


 

Erdbeer-Milch-Shake

 

 

 

 

Die Erdbeeren die man zur Zeit im Supermarkt bekommt schmecken leider noch zu wenig.Trotzdem kann man daraus ein herrlich, fruchtiges Getränk herstellen.

 

Nehmen Sie frische Erdbeeren und füllen diese bis zur Hälfte in ein Litermaß. Geben Sie 2 Vanillezucker, 1 EL Zucker, 1 Zitronensaft, ein par Eiswürfel und bis 3/4 hoch frische Vollmilch dazu.

Nun mixen Sie das Ganze mit dem Mixstab zu einem fruchtig- süßem Erfrischungsgetränk!

Noch besser finde ich, wenn man 50:50 Rhabarber und Erdbeeren verarbeitet (wird frischer und säuerlicher)

 

Rhabarber-Smutje

Sehr fruchtig und erfrischend!

Erinnert an meine Kindheit wenn wir rohen Rhabarber in Zucker tauchten und davon abbissen!

 

Schälen Sie Rhabarber und schneiden Sie ihn in möglichst kleine Stücke (nicht größer als 1/2 cm). Füllen Sie den geschnittenen Rhabarber bis zur Hälfte in ein Litermaß und geben Sie 1 Zitronensaft, 1 1/2 EL Zucker, 2 Vanillezucker etwas Wasser und ein par Eiswürfel dazu. Nun mixen Sie das Ganze mit dem Mixstab zu einem köstlichen Kaltgetränk!

 

Diabetiker nehmen statt Vanillezucker Vanille und statt Zucker STEVIA-Streusüße!

 

Honig - Basilikum - Limonade mit Kurkuma

 

  •  1                kleines Stück Ingwer (etwa 1 cm)
  •  50  g          flüssiger Honig
  •                    einige Basilikumblättchen
  • 1/2  TL        gem. Kurkuma
  • 3 - 4 EL       Zitronensaft
  • 1        l         gut gekühltes stilles Mineralwasser
  •                     Eiswürfeln

Ingwer schälen, fein reiben, mit 100 ml Wasser, Honig, einigen Basilikumblättchen und Kurkuma in einem kleinen Topf sirupartig einkochen, abkühlen lassen. Sirup mit Zitronensaft und Wasser auffüllen und mit Eiswürfeln in eine große Karaffe füllen.

Limonade in hohen Gläsern mit Basilikumblättchen serviern.

 


 

Wassermelonen-Limo

 

  • 2      EL            brauner Zucker
  • 1                      Zitronensaft
  • 500  g              Wassermelonenfruchtfleisch
  •                         Eiswürfel
  • 1       L             gut gekühltes Mineralwasser
  •                         einige Basilikumblättchen
  •  

200 ml Wasser, Zucker und Zitronensaft 10 Min. sirupartig einkochen lassen und abkühlen.

Wassermelonenfruchtfleisch durch ein Sieb streichen, mit Eiswürfeln in eine große Karaffe füllen, mit Sirup und mit Mineralwasser auffüllen.

Limonade in hohe Gläser füllen und mit Basilikumblättchen garniert servieren.

 


 

3 Powergetränke

http://bewusst-vegan-froh.de/3-energievolle-getraenke-die-sofort-ihre-energie-wiederherstellen-werden/

Um den obigen Link zu öffnen markiere ihn und klicke auf öffnen!

 

 

 

Mandelmilch

http://bewusst-vegan-froh.de/leckere-und-gesunde-rohkost-mandelmilch-selber-machen/

Um den obigen Link zu öffnen markiere ihn und klicke auf öffnen!

 

 

Kurkuma-Shake

Der wohl gesündeste Drink den man sich vorstellen kann!

http://bewusst-vegan-froh.de/kurkuma-shake-der-heilsame-drink-des-sommers/

Um den obigen Link zu öffnen markiere ihn und klicke auf Link öffnen!

 

 

Köstliches, gesundes Wasser mit Geschmack

Geben Sie in einen Glaskrug die Schale einer Orange (nur das Gelbe) und den Saft.

dazu die Schale einer Bio-Zitrone (nur das Gelbe) und den Saft.  3 cm Ingwer in feinen Scheiben. 1 gehäuften Löffel Kurkuma und 2 Limetten in feinen Scheiben.

nun mit kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.

Einige Stunden im Kühlschrank gut durch kühlen lassen.

Mit Eiswürfel servieren.

Man kann auch noch die untere Hälfte einer Stange Zitronengras zerquetschen und die Stange in das Glas stellen!

 


 

Ingwer -  Eistee mit Zitronengras

Zutaten:

 

  • 4    Beutel            Apfeltee
  • 2-3 El                   Zucker
  • 1 cm                     frischer Ingwer
  • 2-3 El                   Zitronensaft (noch besser ist Limettensaft)
  • 4 Zweige              Zitronenmelisse
  • 4 Stangen            Zitronengras
  • einige                   Eiswürfel

Teebeutel mit 1 Liter heißem Wasser aufgießen, ca.  10 min. ziehen lassen, Teebeutel entfernen, Zucker einrühren und den Tee etwa 2 Stunden kalt stellen.

Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Zitronenmelisse, Ingwer, Zitronensaft und Eiswürfel in den Tee geben, in Gläser abfüllen.

Die unteren 10 cm Zitronengras leicht zerquetschen (mit Fleischhammer) und in den Tee stellen.

 


 

Green - Ice - Tea

Zutaten:

 

  • 4   Beutel        Grüner Tee
  • 1-2       El        Honig
  • 100       g        kernlose helle Trauben
  • 4                     Minzzweige
  • 2                     Kiwis
  • einige              Eiswürfel

 

Teebeutel mit 1 Liter kochendem Wasser aufgießen, je nach Sorte zwischen 2  und 10 min. ziehen lassen, Teebeutel entfernen, Honig einrühren und den Tee ca. 2 Stunden kalt stellen.

Kiwis schälen und in Würfel schneiden. Früchte, Minze und Eiswürfel in den Tee geben, in Gläser füllen und servieren!

 

Tipp: Für mehr Teearoma im Eistee sorgen mehr Teebeutel. grüner Tee wird bei längerer Ziezeit nicht intensiver, sondern bitter!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mayers Kochkunst